Furcht und Angst

Furcht ist die Angst vor dem Irrealen, wobei die Angst eine übersteigerte Art von Vorsicht im Realen Raum darstellt.

Hendrik Hirsch, 2004

Heute weiß ich, dass die Definitionen laut der Psychologie etwas anders gesetzt sind. Dennoch sollte dieser Satz dazu im Stande sein einem Frucht und Angst zu nehmen. Vorsicht ist zwar bekanntlich die Mutter der Porzellankiste, aber sicher nicht die Mutter des Erfolges.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.